HHB

warning: Creating default object from empty value in /www/htdocs/w0099cb3/d6/drupal/modules/taxonomy/taxonomy.pages.inc on line 33.

Abfahren HHB 2./3.Oktober 2012

8 Teilnehmer / 280 Kilometer im Wesentlichen mit dem Rad

Seit wir als Audax-Club-Mitglieder nicht mehr selber beim Zeitfahren Hamburg Berlin zum Saisonende teilnehmen, fahren wir vorher selber einmal die Strecke ab. Das hat auch den schönen Nebeneffekt, ein paar Tage vor der Veranstaltung einen Blick auf die Lokalitäten am Ziel zu werfen.

Dies + Das zu HHB am 13.10.2012

Es gab ein paar Fragen per E-Mail.Ich hoffe dies beantwortet das Meiste:

Wer rechtzeitig bis zum 8.10.2012 / 12:00 Uhr per Mail absagt und eine Kontonummer angibt, bekommt gezahlte Startgelder wieder zurück überwiesen (aber wohl erst in der Woche nach der Veranstaltung). Es gibt keine Bargeldauszahlungen.

13.10.2012 Hamburg-Berlin 2012

13/10/2012 06:30

Einzelzeitfahren / Teamzeitfahren Hamburg – Berlin

 13.Oktober 2012

Zum Saisonabschluss noch mal richtig in die Pedale treten. 275km (ca. 500 hm) als Einzelner oder im Team (2-5 FahrerInnen) nach Berlin !

Ergebnisliste HHB 2011 / unbewertete Einzelzeiten

HHB 2011 Einzelzeiten

 Anmerkungen bitte Nachricht per Mail (Kategorie = Burkhard)

Die wirkliche Auswertung wird noch ein paar Tage dauern. 

245 Starter /   225 sind bis Berlin gekomen

------

A....kalt, aber schön anzusehen,

(Zeitfahren Hamburg-Berlin am 15.10.2011)

zumindest an den Stellen ohne Nebel. Es hatte sogar leicht gefroren und stellenweise war dichter Nebel auf der Strecke. Aber wenn dann die Sonne rauskommt!

Bevor man sich auf die Strecke begibt, muss Hamburg-Berlin aber zunächst einmal organisiert sein. Anmelden und bezahlen, das ist der einfache Anmeldungsfall. Schwieriger ist bezahlen ohne Anmeldung. Oder erst die einfache Variante und dann abmelden. Dann gibt es noch Sehrspätentscheider. Es gibt genug zu tun, die Liste auf dem neusten Stand zu halten. Aber irgendwann ist Schluss und die Startnummern müssen durch den Drucker. Es gab etwa 300 Kontaktdaten, 244 Teilnehmer haben sich dann letztlich am Start eingefunden.

Inhalt abgleichen