Zeitfahren

warning: Creating default object from empty value in /www/htdocs/w0099cb3/d6/drupal/modules/taxonomy/taxonomy.pages.inc on line 33.

HHB-2014 : Tag der Velomobile

Die genaue Auswertung ist noch in Arbeit, aber es sieht so aus, als ob es eine neue schnellste HHB Zeit gibt. Als Organisator muss man sich aber nicht nur um die Auswertung kümmern, man hat auch seinen Spaß mit übriggebliebenem Gepäck und Zimmerschlüsseln. Wir werden das alles abgearbeitet bekommen, aber wir haben noch nicht fertig. Ich Danke allen Helfern, Unterstützern und den Teilnehmern. Bei allen Möglichkeiten, die Dinge ständig zu verbessern, insgesamt hat sich HHB 2014 sehr gut angefühlt.

Das Gefühl betrifft den Veranstaltungstag. Vorher und auch noch hinterher fällt für den Organisator doch immer ein wenig mehr Arbeit an, als man sich das so vorstellt. Da sind etliche, die sich anmelden und ummelden, bezahlen und auch wieder rechtzeitig abmelden und Geld zurück bekommen. Man nimmt sich jedes Mal vor, das System rigoroser zu gestalten. Mit Gebühren und so. Aber eigentlich will man gar kein Geld, sondern in Ruhe eine Veranstaltung auf die Beine stellen. Im Verein wird auch über eine strikte Anmeldepflicht für normale Brevets diskutiert. Ich würde gerne auf diesen ganzen Kram verzichten. Für HHB mit Startaufstellung, vorheriger Frühstückbestellung und der Buchung des Wassersportheims, ist mir da noch nichts eingefallen. Bei einem normalen Brevet würde mir schon was einfallen.

Starterliste HHB 2014

11.10.2014 Hamburg-Berlin 2014

11/10/2014 06:30

Einzelzeitfahren / Teamzeitfahren Hamburg – Berlin

 11.Oktober 2014

Anmeldung  (300 Teilnehmer maximal)

Zum Saisonabschluss noch mal richtig in die Pedale treten. 275km (ca. 500 hm) als Einzelner oder im Team (2-5 FahrerInnen) nach Berlin !

Hamburg - Berlin 2013 / Der Veranstalterbericht

306 / 228 / 197 und 275 Kilometer zwischen Hamburg und Berlin

Das 13. Mal war schon eher eine herausfordernde Variante von Hamburg-Berlin. Bis Montagabend konnten An- und Nachmeldungen berücksichtig werden. Der Wetterbericht wurde schlechter und Freitag gab sogar stürmische Winde aus östlicher Richtung. 306 Namen standen auf der Liste. Es gab kurzfristige Abmeldungen per Mail und andere waren einfach nicht zum Start in Altengamme erschienen. 228 genossen das Frühstück im Altengammer Fährhaus und stiegen dann bei feuchten Bedingungen aufs Rad, um nach Berlin zu starten.

Berlin ist noch da!

(Abfahren HHB am 2.Oktober)

Der Audaxclub fährt seit 3 Jahren die Strecke vom Zeitfahren Hamburg Berlin vorher selber ab. Die Beteiligung ist dabei aber doch eher übersichtlich. Wir waren zu fünft mit einem Begleitauto unterwegs. Fahrerwechsel an der Kontrollstelle in Dömitz. Ich selber war bis Dömitz mit dem Rad unterwegs. Heino hatte das Auto abgestellt und war schon mal vor gefahren. Er begegnete mir zwischen Berlin und Nauen, als ich den Rad-Helden(Innen) Andrea, Elke und Michael entgegen fuhr.

Inhalt abgleichen