Ergebnisse (Brevet 200km 12.03.11 Neumünster)

Die Mitfahrer für die ersten RTF-Punkte (A-Wertung) im Jahre 2011:

Hamburg – Husum 05.03.2011

Großer Hunger schreibt: Kannst du das in meinem Namen einstellen? – Oder mir sagen, was ich machen muss? (Eigentlich müsste er es können, warum er es nicht kann, ist noch in Ruhe zu klären). Und hier kommt der Bericht:

 

Warum wollte keiner auf mich hören?
Und warum musste Burkhard mit seiner Vorhersage Recht behalten?
 
Fragen über Fragen zu einer kleinen Radtour.
Die Wettervorhersagen waren sich ziemlich einig. Für Anfang März moderate Temperaturen aber Wind aus der komplett verkehrten Richtung – Nordwest. Da fand ich meinen Vorschlag den Klassiker Hamburg – List in umgekehrter Richtung zu fahren nicht wirklich abwegig. Aber Burkhard meinte ausgeschrieben ist ausgeschrieben.
 

7:3

 Der Versuch am 5.3.2011 List (Sylt) zu erreichen (10 Teilnehmer / alle über 200 km)

Gegenwind war angesagt. Nicht so viel, die Sicherheitsfrage zu stellen. Aber die Konditionsfrage würde sich stellen. Aber die stellt sich immer. Besonders Anfang März, bei der ersten etwas längeren Tour. Losfahren und dann wird man sehen. Das war jedenfalls der Planungsansatz. Zur Sicherheit hatte ich aber einen Track vom Nord-Ostseekanal zurück in den Norden Hamburgs vorbereitet.
 

10 Jahre Audaxclub Schleswig Holstein

 

Tour nach Sylt am 27.11.2010 / 22 TeilnehmerInnen /  600 km Bahn, 20 km Rad und 15km Bus (alle Angaben exakt mit dem dicken Daumen gemessen)  
 
Man muss nur die Satzung lesen. Schon im 1. Paragraphen heißt es:  Der am 27.November 2000 zu Großhansdorf gegründete Verein führt den Namen  Audax Club Schleswig - Holstein v. 2000 e.V.  Mit Sitz in Großhansdorf und in das Vereinsregister eingetragen. 10 Jahre sind bisher vergangen.  Da sind also  lange Reden zu halten und dann kann man sich bei Schnittchen zuprosten. Nicht mit uns! 

Kuchenpokal 2010 (Bericht von Jan / manche nennen ihn Rosi)

 

Kuchenpokal 2010

 

oder

 

Team Baby halbstark ganz stark am Start.

 

Endlich ist es wieder soweit. Kuchenpokal an der Elbe im Altengammer Fährhaus. 2009 nur mit meinen Sohn Tomic (4b COS) am Start, 2010 konnten wir noch zwei überreden, Nils, (4b COS Klassenkamerad) und Josia (4a ENS Sandkastenfreund).

30.10.2010 Kuchenpokal / Ergebnisse

Wir haben 50 StarterInnen beim Kuchenpokal am 30.10.2010 auf der Ergebnisliste. Das "Rennen" fand bei gutem Wetter und guter Stimmung statt.  Sieger über alles wurde Erik. Die Konkurrenten (Michael und Paul)  mit ebenfalls 11 Kuchenstücken waren zu satt, um sich auf ein Stechen einzulassen. 

Inhalt abgleichen