Hamburg-Berlin 2016

HHB 2016 ist schon wieder vorbei. Wir sind für unseren Einsatz gelobt worden und als Organisator möchte ich das Lob an die vielen freiwilligen Helfer, die nicht nur Audax-Club Mitglieder sind, weitergeben. Glückwunsch an alle, die bis nach Berlin durchgehalten haben. Und auch wer es nicht ganz geschafft hat, verdient Anerkennung, sich wenigstens aufs Rad gesetzt zu haben.

Aktuelle Infos HHB

Alles was ich noch zu sagen hätte ..

steht im Anhang (und wird es auch per Mail geben)

 

Regengötter Richtung Berlin

Wir nennen es Abfahren. Und wir halten uns dabei auch die Streckenregeln vom Zeitfahren Hamburg Berlin. Aber das Ziel ist vor allem, selber ein wenig Rad zu fahren und auch mal nach links und rechts zu gucken und ein paar Abwege zu erproben. Hätten wir am Sonntag früher mit dem Frühstück angefangen und hätten alle gleich ihren Helm von der Garderobe mitgenommen und .. Wir hätten es auch bis Berlin geschafft. Wir haben aber ab Nauen den Zug zurückgenommen. Berlin ist aber noch da. Ich habe einen frischen Berliner fotografiert und Andrea hat zur Sicherheit den Schaffner gefragt.  Berlin steht noch und wir sind zuversichtlich, dass das auch noch am 15. Oktober der Fall ist.

Herbstbrevet 2016

Bestes Wetter, ca. 90 StarterInnen. Was will man mehr.

Bei Sommersonne ans Wasser

Brevet "Zum Priwall" und Mini Brevet "Zum Ratzeburger See"

am 10.09.2016


Nachdem der Sommer in diesem Jahr wieder einmal etwas durchwachsen war, überrollte eine warme Spätsommerwelle die erste Septemberwoche. Entsprechend schnellte die Zahl der Anmeldungen in der Woche vor dem Brevet in die Höhe.

Der Dirk spricht

Dirk Ehling ist eine bekannte Größe unter den Randonnueren und nebenbei auch noch 1.Vorsitzender des RSC Kattenberg. 2015 hat er Paris-Brest-Paris in 57:21 Stunden absolviert. Das sind über 1200 km mit dem Rad in einem Stück. 

Inhalt abgleichen