Über uns

Der Audax Club Schleswig-Holstein v. 2000 e.V.  wurde im November des Jahres 2000 gegründet. Mit zur Zeit 40 Mitgliedern sind wir ein kleiner, aber sehr aktiver Radsportverein. 

Der Audax Club Schleswig-Holstein v. 2000 e.V. ist Deutschlands einziger eingetragener, gemeinnütziger Verein, der sich ausschließlich der Ausrichtung von Langstreckenfahrten widmet. Diese Veranstaltungen werden aufgrund der Art ihrer Durchführung und der Länge der Strecken Brevet genannt. Dieser Begriff stammt aus dem Französichen und bedeutet Prüfung. 

Brevets absolvieren Strecken von 200, 300, 400 und 600 Kilometern Länge. In Ergänzung zu diesen klassichen Distanzen bietet der Audax Club Schleswig-Holstein v. 2000 e.V. bei seinen 200 km Brevets auch noch sogenannte Mini-Brevets mit 150 Kilometern an. 

Zur Zeit bieten wir 7 Brevets von zwei Startorten an: In Aumühle (Vereinsheim des TuS Aumühle, Sachsenwaldstrasse) und in Ahrensburg (Grundschule am Reesenbüttel, Schimmelmannstrasse). 

Am ersten Wochenende im März starten wir unsere gemeinsame Saison mit einer Vereinsfahrt von Ahrensburg nach List, der nördlichsten Gemeinde Deutschlands. Mit einer Gesamtstrecke von 260 Kilometern ist dies für viele der Auftakt des Jahres. 

Ausserdem veranstaltet der Audax Club Schleswig-Holstein v. 2000 e.V. traditionell das Einzel- und Mannschaftszeitfahren von Hamburg nach Berlin über 285 Kilometer an. Es findet am Sonnabend des zweiten Wochenendes im Oktober statt. Aus den Vier- und Marschlanden geht es entlang der Elbe über Dömitz zum Wassersportheim Gatow, das in den letzten Jahren das Ziel in Berlin war. 

Alle vier Jahre veranstaltet der Audax Club Schleswig-Holstein v. 2000 e.V. das einzige deutsche Super-Brevet "Hamburg – Berlin - Köln" (HBK). Mit einer zu bewältigen Distanz von 1530 Kilomtern und 12500 Höhenmetern zählt es zu den härteren Veranstaltungen dieser Art. Die nächste Fahrt beginnt im Ende Juli 2018. 

Eine Prüfung kann die Teilnahme an einer dieser Fahrten auch durchaus werden, denn gefahren wird in der Regel bei jedem Wetter und bei den längeren Strecken auch in der Nacht. Nicht selten gilt es den Witterungsbedingungen, insbesondere im Frühjahr, und der Müdigkeit und Erschöpfung zu trotzen. 

Deshalb gibt es bei Brevets auch keine Wertung, keine Zeiterfassung, keine Rangliste. Jeder Teilnehmer, der das Ziel erreicht, hat die Prüfung, das Brevet, abgeschlossen und ist sein ganz persönlicher Sieger. 

Wichtige Eigenschaften des Brevetfahrens sind Kameradschaft, Hilfsbereitschaft, Durchhaltewillen und Selbstüberwindung. 

Der Audax Club Schleswig-Holstein v. 2000 e.V. ist Mitglied im Radsportverband Schleswig-Holstein e.V. (RSVSH) und damit auch Mitglied des Bundes Deutscher Radfahrer (BDR). 

So vergibt der Audax Club Schleswig-Holstein v. 2000 e.V. bei seinen Brevets auch Punkte für die RTF-Wertungskarte. 4 Punkte für die Mini-Brevets, 5 Punkte für die 200 km, 300 km und 400 km Brevets und 10 Punkte für das 600 km Brevet.