Hamburg-Berlin 2016

HHB 2016 ist schon wieder vorbei. Wir sind für unseren Einsatz gelobt worden und als Organisator möchte ich das Lob an die vielen freiwilligen Helfer, die nicht nur Audax-Club Mitglieder sind, weitergeben. Glückwunsch an alle, die bis nach Berlin durchgehalten haben. Und auch wer es nicht ganz geschafft hat, verdient Anerkennung, sich wenigstens aufs Rad gesetzt zu haben.

„Wetter hatten wir auch“, meinte der Dirk. Recht hat er. Das Wetter war so, wie man es Mitte Oktober in etwa erwarten kann. Ein wenig trüb, ein wenig Regen und Wind von vorne. Alles nicht so viel und so schlimm, dass man es nicht hätte schaffen können. Ich wundere mich immer wieder über die vielen kurzfristigen Absagen und über Leute, die bezahlt haben und einfach nicht erscheinen. Aber jeder ist frei, auch mal nein zu sagen und auch die Erkältung kann einen ungünstig erwischen. Es ist die hohe Anzahl, über die ich hier schreibe.

Erwischt hatte es auch unseren Wirt vom Altengammer Fährhaus. Er war in den Vorjahren der ruhende Startpunkt der Veranstaltung und war in diesem Jahr krank. Auch sein Bruder hat uns ordentlich bewirtet. Aber wir als Verein, waren stärker als geplant eingebunden. Ich denke, wir haben alles, für die Teilnehmer, gut auf die Reihe bekommen. Es wird sich bis Januar klären, wie es im nächsten Jahr weitergeht.           

Bilder (Andrea)

Bilder (Burkhard)

 

Kommentare

Kuchengedöns

Es gibt Teilnehmer die behaupten sich ein Jahr auf den Kuchen in Berlin zu freuen. Die Rezepte sind kein Hexenwerk. Der leckere Geschmack entsteht vermutlich in den rund 270 km "Vorspiel" auf dem Fahrrad. Anders kann ich mir das nicht erklären.
Kuchen Rezept für Banane-Mandel-Schoko findet sich bereits hier
 
Dinkel-Möhren-Nuss-Kuchen ist unter Chefkoch zu finden.
 
Kirsch-Kokos-Schoko nach "frei-Schnauze" _
    370 g    Kirschen (1 Glas) abtropfen lassen
 
    3 EL    geschrotete Leinsam
    150 ml    heißes Wasser etwa 15 Minuten Leinsam quellen lassen
 
    100 g    Kokosraspel
    200 g    Zucker
    300 g    Mehl
    1 Pch.    Vanillezucker
    1/2 Pck    Backpulver
    1 TL    Natron
 
    100 g    Schokolinsen (optional, geht auch ohne)
    Trockene Zutaten vermischen
 
    250 ml    Soja/Reismilch
    150 ml    Rapsöl (Distelöl geht auch, geschmacksneutral)
    macht das Trockene nass und wird bei 180 C in 60 Minuten fest
 

10 Gründe, bei HH-B mitzufahren

  1. Weil es schon spannend ist, überhaupt einen Startplatz zu ergattern
  2. Weil das Frühstück in Altengamme wahrscheinlich das einzige in Hamburg ist, bei dem um die Uhrzeit schon ganze Sätze gesprochen werden
  3. Weil man bei der Abfahrt vom Kniepenberg auch mal 60 km/h fahren kann
  4. Weil man spätestens in Predöhlsau wie eine aussieht
  5. Weil man an Deutschlands einziger Autobahntoilette ohne Autobahn freundlich bewirtet wird
  6. Weil man ausgiebig testen kann, ob die Regenkleidung dicht ist und wo überall nicht
  7. Weil man einen ganzen Tag an der frischen Luft ist, sogar Luft von vorn
  8. Weil merkwürdigerweise der Abschnitt von Nauen bis Berlin genauso lang ist wie der zwischen Hamburg und Nauen
  9. Weil das Pils am Ziel in Gatow besser schmeckt als alle, die man je zuvor getrunken hat
  10. Weil einen die wunderbaren Leute vom Audax Club den ganzen Tag betreuen, vielen Dank!

:-)

:-) Da fehlen mir die Worte, treffender geht's nicht. BTW: ein Argument mehr, den Kniepenberg nicht auszulassen!

rotfl

Wunderbar, vielen Dank für die Argumente.

HH-B 2016

Hallo Burkhardt,
Dir und all Deinen treuen Helfern in HH und in B recht herzlichen Dank für das Ausrichten von HH-B 2016.
Das Wetter war wieder ein "Issue". Mit Sonne, Rückenwind und Temps über 15° kann schließlich jeder !
Nächstes Jahr bin ich wieder dabei !
 
Eisenhansi

Dankeschön!

Allerherzlichsten Dank an alle Beteiligten für diese sehr gelungene und perfekt organisierte Veranstaltung! Wir waren als Team dies Jahr das erste Mal dabei und hatten auch unser >200 km Debut. Dank eurer ausgezeichneten Vorbereitung und ansteckenden guten Laune gelang uns dieses Unterfangen dann auch mühelos ;) und mit großem Spaß. Auf das nächste Mal freuen wir uns schon sehr! Viele Grüße, Andreas

Grosses Lob an die

Grosses Lob an die Organisation. Ich bin gerne wieder dabei das naechste Mal. 

HHB

Zum 3. Mal dabei, zum 1. Mal dnf. Lag aber nicht an Euch! Bis Ahrensburg-List bin ich hoffentlich besser in Form...

Danke für die Orga und die Bilder

Ich war zum 2. Mal dabei und sicher nicht das letzte Mal.... Es war wieder toll organisiert, großer Dank an die Organisatoren!
Danke auch, Burkhard, für die Bilder. Da kann man in Gedanken nochmal nachfahren.
Gruß, Andreas
 

Immer wieder toll!

Danke für die tolle Organisation am Start und Ziel und auch am Sonntag. Ich war jetzt zum dritten Mal und finde Ihr legt jedes Jahr noch einmal ein Schippe drauf. Rundherum eine gelungene Veranstaltung. Ich freue mich schon auf 2017.
Viele Grüße
Götz

Vielen Dank! Tolle Veranstaltung

Ich war das erste mal dabei und möchte VIELEN DANK an ALLE Helfer aussprechen!
Hat wirklich Spaß gemacht, tolle Organisation, schöne Strecke, lecker Essen - nächstes jahr gerne wieder.