2017.03.04 Ahrensburg - List

04/03/2017 06:05
04/03/2017 23:30

Zum Beginn der Saison nach List auf Sylt zu radeln hat beim Audax Club Tradition.
 
Wie üblich starten wir am Samstag im März mit einem kleinen Marathon, um gemeinsam in List ein Fischbrötchen zu verspeisen.
 
Die Strecke wird in diesem Jahr wieder in Ahrensburg starten und dann bis Niebüll führen. Dort steigen wir kurz in den Zug, um bis nach Morsum zu fahren. Die Bahnstrecke zwischen Morsum und Westerland ist am 4.03. gesperrt. Von Morsum dort geht es dann nach List und wieder zurück.
 
Die Rückfahrt werden dann die NOB/DB für uns übernehmen: Morsum - Hamburg - Ahrensburg.
 
Die Gesamtstrecke wird ca. 265 km, 207 km von Ahrensburg bis Niebüll  und 54 km für Morsum - List - Morsum, betragen.
Im Anhang befinden sich zwei zip Dateien mit Tracks und Wegpunkten, einmal für ältere Geräte mit Tracks nicht über 500 Punkten und einmal für die neueren "Mäusekinos" mit der Strecke des letzten Jahres.
 
Startzeit: Circa 06:05 h, 04. März 2017 - Wir warten auf die Starter, die mit der Bahn um 06:01 Uhr ankommen.
 
Startort: Bahnhof Ahrensburg, Bahnhofsstraße, 22926 Ahrensburg (Parkplätze im P+R Parkhaus)
 
Rückfahrt Morsum: 18:34 h, 19:34h oder spätestens 20:34 h .
 
Die Veranstaltung ist offen für jeden, der sich zutraut, die Strecke gemeinsam mit anderen zu bewältigen. Eine Voranmeldung ist nicht notwendig.
 
Die Wettervorhersage des letzten Jahres versprach mäßiges Wetter mit Schauern und Temperaturen von bis zu 6 Grad Celsius, Winden aus eher südlichen Richtungen (Tendenz Rückenwind)!
 
Sollte die Wettervorhersage in diesem Jahr Schnee oder Glatteis vorhersagen, wird die Fahrt kurzfristig abgesagt.
 
Bitte denkt daran, daß es morgens noch kalt sein wird und vergesst sicherheitshalber nicht, an Beleuchtung zu denken!
 
Gefahren wird im geschlossenen Verband! Diese Tour ist kein Wettrennen!
 
Kontakt: Jochen Hinrichs-Stöldt, E-Mail: Jochen

AnhangGröße
Ahrensburg_List_500pt.zip20.64 KB
Ahrensburg_List_full.zip130.16 KB

Kommentare

250 km für ein Fischbrötchen

Vielen lieben Dank. Es hat mir sehr viel Spaß gemacht mit euch. Schöne Streckenführung, nette und rücksichtsvolle Fahrer. Bis bald Stephanie