Start zur Ostsee

Der 25.April ist wohl kein so guter Termin. Jedenfalls  nicht für den Audax-Club und den Brevet zur Ostsee. Jedenfalls war die Starterzahl sehr übersichtlich. Aber die Strecke ist was für Kenner. Von der Nordgrenze der Hansestadt Hamburg, geht es hoch zur Kieler Förde, rüber nach Hochwacht und zurück über Scharbeutz. Und zwischendurch kann man noch über den Selenter See gucken. Besser geht fast nicht!

Habe ich übrigens erwähnt, dass ich große Teile der Strecke geplant habe? Aber auch ich hatte noch einen weiteren Rad-Termin in Hamburg, trotzdem, Fotos vom Start müssen sein. Um 8:00 Uhr war es in Ahrensburg trocken, aber auf meinem Rückweg hatte gab es leichten Regen. Mal sehen, was die TeilnehmerInnen berichten werden.

Bilder

Kommentare

Danke für die Fotos

Lieber Burkhard, vielen Dank für die Fotos ... schwupp, jetzt habe ich ein neues Hintergrundbild mit wunderbaren Grüntönen.
Mit der Liegeradequote war ich sehr zufrieden, die Frauenquote dürfte gerne etwas höher ausfallen.
Wie so häufig liess mich die Gruppe nach ersten gemeinsamen Kilometer zum meditierenden Pedalieren alleine.
In der Kieler Föhrde ist noch Wasser, ich hab bei Laboe einen prüfenden Blick darauf geworfen. Der Regen gegen Mittag hat ziemlich genervt und war kalt. Bis Scharbeutz hatte ich mir schließlich alles angezogen, was mein Equipment hergab: Gamexjacke, zusätzliche Windjacke, Überschuhe, Reflektorweste, lange Fingerhandschuhe, zweites Schlauchtuch.
Die nächste Ausfahrt ist dann im Mitte Juni, richtig? Dann ist der Regen hoffentlich wärmer!
 

Es gab Beschwerden!

So als Architekt sollte man ja auch die Skulptur als solches anerkennen, die reine Kunst aus der Form geboren. Aber nein, zu diesem Foto gab es in etwa den Facebook-Kommentar: "Plastikbeule.. Ich will richtige Fahrräder sehen". 

Das zu den Bildern, aber ich freue mich zu hören das Ihr auch wieder zurückgekommen seid.