HBK 2014 Organisationsstatus Ende Juni

Am 9.8. 2014 geht es um 6:00 Uhr los. Der Großhansdorfer Bürgermeister gibt den Startschuss und Randonneure aus 10? Ländern starten zum Superbrevet durch den nördlichen Teil Deutschlands. So ähnlich stellen wir uns das als Organisatoren und Helfer vom Audax-Club SH vor. Wir sind zuversichtlich, dass alles klappen wird.

Wer im August kurz vor Rösrath ist, sollte an dieser Stelle halten und gucken, ob er den Kölner Dom erkennen kann.(Foto:Kolja) 

Hier die aktuellen Informationen zu unserem Organisationstand.

Anmeldung auf dem Anmelde-Server

Nach Freischaltung der Anmeldung waren die ersten 60 Startplätze praktisch sofort weg, aber danach kam nicht mehr viel. Wir haben die Anmeldung jetzt bis zum 31.7. freigeschaltet. Wer sich im Juli anmeldet, kann unter Umständen aber nicht mehr erwarten, dass es ein passendes Trikot gibt und dass die T-Shirts reichen. Wir sind aber bemüht alles auf die Reihe zu bekommen.

Kontrollen

Die Kontrollstellen sind alle abgeklärt, dazu ein paar Anmerkungen. Generell gilt, dass die Verpflegung an den Hauptkontrollstellen mit dem Startgeld abgedeckt ist. Spezielle Getränke (Bier/ Cola / Saft usw.) müssen aber zusätzlich in bar vor Ort bezahlt werden.

Die Kontrollen mit Schlafgelegenheit sind von uns mit Isomatten und Decken ausgestattet.

Im Nahbereich der Kontrollstelle schildern wir aus.

 
 

 

 

 

 

 

 

 

 

Großhansdorf

Vor Ort gibt es eine Mensa, die wir für die Anmeldung nutzen werden. Die Verpflegung zur Nudelparty wird vom Mensabetreiber angeliefert. Um das Frühstück kümmert sich der Audaxclub selber.

Uns stehen 2 kleinere Sporthallen (ca. 100 m bis zur Mensa) zur Verfügung. Dort ist die Übernachtung im eigenen Schlafsack vor und nach der Veranstaltung möglich.

 

Nauen / Stadtbad  

Wir haben das Festzelt und werden „vom Bademeister“ verpflegt. Das Bad ist bis 20:00 Uhr geöffnet. Daraus ergibt sich ein verkürzter Kontrollschluss gegenüber der rechnerischen Durchgangszeit. Der Streckenabschnitt Großhansdorf / Nauen ist flach und sollte von jede(m), der sich auf die Strecke traut, bis 20:00 Uhr geschafft werden (ca. 275 km in 14:00 Stunden).  

Dittfurt (Heimatmuseum)

Bewirtung durch ACSH-Helfer. Schlaf- und Duschmöglichkeiten.

Petersborn-Gudenhagen

Bewirtung durch ACSH-Helfer. Schlaf- und Duschmöglichkeiten. Zugriff auf das eigene Gepäckstück.

Rösrath

Das ist Schloss Rösrath (Foto:Kolja). Wir werden  im Keller untergebracht. Bewirtung durch ACSH-Helfer. Schlafmöglichkeiten.

Lindern

Bewirtung durch ACSH-Helfer. Schlafmöglichkeiten.

Einschreiben (Anmeldung vor Ort)

Wir sind ab Freitagvormittag (10:00 Uhr) auf dem Startgelände. Ihr bekommt ein Streckenkontrollbuch und 2 Startnummern (und …) . Die eine Startnummer ist für das Rad, die andere für Ein Gepäckstück.    

Strecke / Streckenbeschreibung / Track

Wir haben die Strecke jetzt einmal komplett mit dem Rad abgefahren. An der Umsetzung in die endgültige Streckenbeschreibung und Track wird noch gearbeitet. Wir gehen davon aus, dass ihr die Materialien für die Tour selber ausdruckt und dabei habt. Wir halten nur Material für Notfälle bereit.  

 

 

Kommentare

Short description in english

There will be two types of control-points.

You will find Supporter of our club at these points:
* Großhansdorf (Start)
* Nauen (we are guest at the open air bath: catering, shower)
* Ditfurt (we are guest at a museum of local history: catering, shower, sleeping place)
* Petersborn (we are guest at the clubhouse of the local shooter: catering, shower, sleeping place, bag drop)
* Rösrath (we are guest in the cellar of a pretty nice castle: catering, sleeping place)
* Petersborn (you know it already: catering, shower, sleeping place, bag drop)
* Lindern (we are guest at the fire station and hope there is no fire alert: catering, sleeping place)
* Großhansdorf (Finish)

You will use petrol station for further control-points.